Holder B12/B , 12 PS, Bj. 1959
Holder B12/B , 12 PS, Bj. 1959

Mit diesem Kleinschlepper fing im Mai 2002 alles an. Zwar hatten wir davor noch 2 Einachstraktoren (ein Irus und ein Gutbrod Puma 800) aber dies war der erste richtige Traktor. Er hat uns treue Dienste erwiesen. Doch war er mit seinen 12 PS aus 600 Kubik doch immer ziemlich gefordert und erlitt eines Tages einen Motorschaden. Dieser wurde zwar nochmals repariert, jedoch war damals nicht der passende Kolben verfügbar weswegen es alsbald wieder zum "Motorschaden" kam und der Traktor verkauft wurde.

Fendt Dieselross F24 LA, 24 PS, Bj. 1957
Fendt Dieselross F24 LA, 24 PS, Bj. 1957

Nun folgte der Zufallsfund. Mein Dieselross F24 LA. Er stand 20 Jahre im freien aufgrund eines Motorschadens. Mein Vater fand ihn durch Zufall und für mich war es "Liebe auf den ersten Blick". Nach einem Gespräch mit dem Besitzer bekamen wir ihn November 2002 geschenkt und für mich wurde er in diesem Jahr zum Weihnachtsgeschenk ! So kam ich mit gerade mal 13 zu meinem ersten Traktor. Es folgte eine dreijährige Restauration bis er wieder so war dass man ihn fahren konnte. Mit ihm hab ich schon etliche Kilometer zu Schleppertreffen zurück gelegt und August 2009 deswegen mit einem alten Peko Dach ergänzt.

Fendt Dieselross FL237, 24 PS, Bj. 1958
Fendt Dieselross FL237, 24 PS, Bj. 1958

Der F24 war zerlegt und weil damals das Angebot an Internetinformation und dergleichen nicht so groß war, wurde zum Wiederaufbau ein weiteres Dieselross gekauft um zu sehen wie alles wieder zusammen gehört. Dies war dann ein FL237. Der Nachfolger vom F24 L. Der Traktor war in einem schlechten Zustand und wechselte nachdem wir ihn nach nur 3 Monaten wieder verkauften noch öfters den Besitzer wie ich über ebay & Co feststellen konnte. Er stammte aus Luxemburg und hatte vor uns schon 6 Besitzer.

Bungartz T8-PK, 30 PS, Bj. 1969
Bungartz T8-PK, 30 PS, Bj. 1969

Auf unserem dritten besuchten Schleppertreffen in Hillesheim bei Mainz stand ein Bungartz Weinbergtraktor ausgestellt. Mit passendem Personenanhänger für kleines Geld. Diesen Traktor haben wir 2 Wochen nach dem Treffen Anfang Mai gekauft. Von der Größe her erschien er uns Ideal für Holz zu machen. Später im Wald erwies er sich aber doch als zu schmal und weil der Motor öfters nicht anspringen wollte (verflucht seien Perkins Motoren...) wurde er irgendwann wieder verkauft, an meinen Onkel. Dieser hat den Motor überholen lassen und setzt ihn noch Heute zum Brennholz holen ein.

Fendt Dieselross F17 W, 18 PS, Bj. 195?
Fendt Dieselross F17 W, 18 PS, Bj. 195?

Die Restauration vom F24 schritt weiter voran, doch noch einige Teile fehlten zur Fertigstellung. Deswegen wurde nach einem Schlachtschlepper Ausschau gehalten welchen ich über ebay im Westerwald für 600 € fand. Per Sofortkauf wurde er gekauft und alsbald nach Hause geholt. Optisch zwar noch besser als mein F24 aber technisch genau so am Ende wegen großem Frostriss im Motorblock.

Renault N70, 35 PS, Bj. 196?
Renault N70, 35 PS, Bj. 196?

2006 kaufte mein Vater sich dann einen Renault. Auch dieser hatte wieder so einen besch...eidenen Perkins Motor. Diesmal allerdings ein 3 und kein 4 Zylinder mit 35 PS. Dass dieser Motor nie richtig gelaufen ist wie er sollte führte zu einem schnellen Wiederverkauf dieses Traktors.

Fendt Farmer 2, 40 PS, Bj. 1968
Fendt Farmer 2, 40 PS, Bj. 1968

Dieser Enttäuschung sollte nun ein vollkommen deutscher Traktor folgen. Wieder irgendwo an der Weinstraße wurde man wie auch beim Bungartz fündig. Diesmal ein Fendt Farmer 2. Damit kann man eigentlich nichts falsch machen. Den Traktor habe ich 6 Stunden auf eigener Achse heim bewegt. Auch dieser wurde zum Holz machen eingesetzt, jedoch machte einen das "singende" Getriebe auf Dauer wahnsinnig, weswegen auch der Farmer 2 wieder abgeschafft wurde.

IHC 423, 40 PS, Bj. 1968
IHC 423, 40 PS, Bj. 1968

Jetzt musste also wieder entschieden werden. Nachdem wir bis in die Vogesen unterwegs waren um uns Traktoren anzusehen entschied sich mein Vater für einen IHC 423. Diesen stattete er noch mit einem Frontlader aus und seitdem erwies sich dieser 423 als treuester Schlepper. Er ist schnell, hat nen tollen Sound und ausreichend Kraft um was damit schaffen zu können.

Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1964
Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1964

mein zweiter Schlepper folgte im September 2009. Nachdem ich ihn Mai 2008 erstmals fahren durfte war ich einfach begeistert von diesem Traktor. Dennoch verging noch eine Weile bis ich ihn mir leisten konnte. Es ist ein Fendt Favorit 3. Einfach eine formschöne, schnelle und kräftige Maschine. Nach der Restauration im Winter 2009/2010 steht er wieder da wie neu. Seitdem schon etliche Kilometer zu Schleppertreffen zurück gelegt.

Deutz F1L612, 11 PS, Bj. 1957
Deutz F1L612, 11 PS, Bj. 1957

Als wir bei meinem Vater 2004 ein kleines Schleppertreffen organisierten kam ein Bekannter mit seinem Deutz F1L612 vorbei. Dieser gefiel meinem Vater so gut, dass er ihn unbedingt kaufen wollte. 2009 war es dann so weit. Von da an habe ich ihn auf einigen Schleppertreffen per Anhänger mitgenommen. Doch der Nutzen beschränkte sich nur auf diese Sache, weswegen er im Sommer 2011 nach Bayern an die tschechische Grenze veräußert wurde.

Fendt Farmer 2, 34 PS, Bj. 1961
Fendt Farmer 2, 34 PS, Bj. 1961

März 2009 habe ich von Bekannten aus dem Verein, diesen Farmer 2 mit Getriebeschaden gekauft. Der Schlepper war bereits in drei Teile zerlegt. Nach kurzer Suche fand ich passende Ersatzteile und habe das Getriebe instand gesetzt. Zusammengebaut war der Traktor jedoch nicht rollfähig. Da ich keine Möglichkeit mehr hatte ihn nochmals zu zerlegen habe ich ihn zum verkauf angeboten. Da ihn so niemand haben wollte habe ich ihn über Winter dann in Ersatzteilen verkauft.

Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1965
Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1965

Das neue Jahr 2012 begann Ende Januar erst so richtig. Durch Zufall hatte ich Morgens nach der Nachtschicht direkt den Findling (saarländisches Anzeigenblatt) gekauft und da eine interessante Anzeige für einen Fendt Favorit 3 entdeckt. Aufgrund meiner Müdigkeit habe ich erst Mittags angerufen und für den nächsten Tag einen Besichtigungstermin und sogleich den Kauf ausgemacht. Der Schlepper besitzt einiges an Sonderausstattung wie Schnellgang, Fritzmeier Verdeck, Frontlader, Frontgewichte und Servolenkung ! Im März 2015 wurde er schweren Herzens verkauft.

Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1964
Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1964

Ende April 2012 entdeckte ich bei meiner täglichen Fendt-Suche bei ebay diesen Favorit 3. Vom Zustand her sah er recht interessant aus. Also nahm ich mal Kontakt zum Besitzer bezüglich Sofortkaufs auf. Der Preis schien mir angemessen und war noch Verhandelbar. Also fuhr ich knapp 500 km an die tscheschiche Grenze um mir den Schlepper anzuschauen. Der technische Zustand jedoch entsprach überhaupt nicht der Beschreibung und wir wurden uns nicht handelseinig. Rein aus Neugier gab ich kurz vor Auktionsende nochmal ein Gebot ab und bekam den Zuschlag ! Eine Woche später haben wir ihn dann per LKW aus seiner bayerischen Heimat ins Saarland geholt. Im August 2012 wurde der 3er nach Holland verkauft.

Fendt Favorit 1, 40 PS, Bj. 1959
Fendt Favorit 1, 40 PS, Bj. 1959

Auf der täglichen Suche nach Traktoren stieß mein Vater im Internet auf diesen Favorit 1 der in seinem Ort stand. Nach einer Probefahrt wurde er dank des guten Allgemeinzustandes gegen den IHC 423 eingetauscht. Der Favorit sollte einen Frontlader erhalten, doch da sich nicht gescheites fand und er meinem Vater doch etwas zu groß war wurde er kurze Zeit später wieder verkauft.

Fendt Favorit 4, 100 PS, Bj. 1970
Fendt Favorit 4, 100 PS, Bj. 1970

Da der bayerische 3er für einen Sechszylinder geopfert wurde war ich permanent auf der Suche nach so einem Objekt. Nach ewiger erfolgloser Suche fand sich in Frankreich anfang September 2012 eine Rarität : Fendt Favorit 4. Nach einem Besichtigungstermin wurde der Kauf besiegelt. Im Juli 2013 begann die ausgiebige Restauration welche bis September 2015 andauerte.

IHC 423, 40 PS, Bj. 1974
IHC 423, 40 PS, Bj. 1974

Da der Favorit 1 nicht das richtige für meinen Vater war musste zeitnah ein anderer Schlepper her. Die guten Erfahrungen mit dem IHC führten erneut zum Kauf eines 423, diesmal aber ein deutsches Exemplar. Komplett überholt. Eine Zulassung in Frankreich ist finanziell unrentabel (Gutachten notwendig zur Überführung), daher wurde er im Juli 2014 wieder verkauft.

Fendt Favorit 3, 55 PS, Bj. 1966
Fendt Favorit 3, 55 PS, Bj. 1966

Im Dezember 2012 entdeckte ich einen völlig überteuerten Favorit 3 im Internet welcher nur ca. 60 km von mir entfernt stand. Als der Preis irgendwann gesenkt wurde fuhr ich hin und besiegelte nach harter Verhandlung den Kauf. Er hat eine Druckluftanlage, Verdeck, Frontgewicht (was ich alles auf meine anderen beiden bauen will) sowie Schnellgang und Servolenkung. Der Schlepper wurde lange Zeit als Rangierschlepper in einer Eisengießerei eingesetzt. Im Oktober 2014 habe ich den Traktor nach Rastatt verkauft.

Güldner G40 (G315), 40 PS, Bj. 1963
Güldner G40 (G315), 40 PS, Bj. 1963

In Frankreich im Departement Haute-Saone fand mein Vater im März 2013 einen Güldner G40 welcher ihm auf Anhieb gut gefiel. Der Schlepper lief in der Landwirtschaft eines ehemaligen Schlosses welches heute für  Nobelhochzeiten und dergleichen mietbar ist. Es wurde schon einiges daran gemacht, aber er möchte noch nicht aus eigener Kraft anspringen...Aus Zeitmangel wurde er im März 2016 verkauft.

Güldner G30, 30 PS, Bj. 1962
Güldner G30, 30 PS, Bj. 1962

Eigentlich als Schlachtschlepper für den G40 wurde dieser (wie sich erst nach der telefonischen Kaufzusage zeigte) G30 ebenfalls in Frankreich gekauft. Aufgrund der guten Restaurationsbasis blieb ihm das Schlachtschicksal erspart und er wurde stattdessen nach Rostock zu einem Restaurierer verkauft. Der Schlepper lief sehr flott mit fast 40 km/h !

Hela-Bautz D45, 50 PS, Bj. 1965
Hela-Bautz D45, 50 PS, Bj. 1965

Abermals in Frankreich wurde ich mit diesem in Frankreich als Bautz verkauften Hela D45 fündig. Ein Glückstreffer wie sich herausstellte, da das gute Stück lediglich 116 mal gefertigt wurde. Der Schlepper wurde bis auf Lenkung und Hydraulik (beides ZF) komplett von Hela hergestellt. Er ist wie fast alle französischen Schlepper ziemlich verbraucht, wird aber in den nächsten Jahren restauriert. Besonderheit für Frankreich war die Leistungserhöhung von 45 auf 50 PS. Der Traktor ist sehr robust und der 3 Zylinder mit 3,2 Litern Hubraum ähnlich dem Favorit 1 Motor. Wurde im Juli 2016 verkauft.

Kramer KL180, 18 PS, Bj. 1956
Kramer KL180, 18 PS, Bj. 1956

Im Oktober 2014 wurde ich von einer unbekannten Person angerufen ob ich nicht einen Kramer aus einem Nachlass kaufe möchte. Das Interesse war geweckt. Der Traktor sprang leider nicht an, wurde aber dennoch gekauft. Zuhause brachte ich ihn dann doch irgendwann zum laufen. Da ich noch keine rechte Verwendung wusste und ein Freund gerade etwas in der Richtung suchte wurde der Traktor anschließend verkauft.

Fendt Farmer 3S, 45 PS, Bj. 1966
Fendt Farmer 3S, 45 PS, Bj. 1966

Im Februar 2015 fand ich durch Zufall diesen Farmer 3S ganz in meiner Nähe. Der Motor war nach sechs Jahren Standzeit festgerostet und wegen dem schlechten Allgemeinzustand sollte er daraufhin geschlachtet werden. Doch die Neugier packte mich und ich brachte ihn tatsächlich zum laufen. Zwischenzeitlich hatte ich schon einiges an Geld investiert und wollte ihn für andere Projekte 1 zu 1 zu dem Verkaufen was er mich kostete. Da ihn dafür niemand wollte hab ich ihn in Einzelteilen verkauft.

Fendt Dieselross F15 H6, 15 PS, Bj. 1956
Fendt Dieselross F15 H6, 15 PS, Bj. 1956

Nach der Restauration des Favorit 4S wollte ich als nächstes etwas Leichtes angehen und machte mich auf die Suche nach einem Schlepper mit fünf Zylindern weniger. Die 1 Zylinder haben mich schon immer begeistert und so sollte es ein F15 oder F20 sein. Es wurde dann im Januar 2016 ein 15er in Hochradausführung. Bisher wurden nur neue Vorderreifen von mir montiert und die Felgen lackiert. Er wich im Oktober 2016 zugunsten des Caports für die anderen Schlepper.

Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1964
Fendt Favorit 3, 52 PS, Bj. 1964

Meine Schwäche für gut erhaltene Originale wurde mir im April 2016 wieder zum Verhängnis. Nähe Kirchheim-Bolanden fand sich durch Zufall ein Favorit 3 in exzellentem Originalzustand der quasi nach seiner Aufbereitung schrie. Ich erhörte ihn und so kam der gepflegte Schlepper mit super seltener originaler Druckluftbremsanlage, seltenem Frontgewicht, Verdeck und Schnellgang in meinen Besitz. Im Oktober 2016 wurde er zugunsten eines universaler einsetzbaren Schleppers nach Luxembourg veräußert.

Fendt Dieselross FLS237, 24 PS, Bj. 1963
Fendt Dieselross FLS237, 24 PS, Bj. 1963

Nur vier Tage nach Kaufabschluss des Favorit 3 (obendrüber) wurde mir eine einmalige Gelegenheit geboten. Einer der wenigen Schmalspur-Dieselrösser stand zum Verkauf. Zunächst konnte ich es gar nicht glauben doch der Traum wurde am 5.5.16 endlich wahr und ich konnte den schmalen Zwerg aus dem 750 km entfernten Westfrankreich abholen. Er ist in einem absolut traumhaften Originalzustand erhalten. Dieser wird natürlich so belassen und nur aufbereitet. Sehr wahrscheinlich handelt es sich dabei sogar um den allerletzten gebauten welcher wohl nur noch auf Kundenwunsch entstand da er Nummer 166 von 1963 ist und diese Baureihe lediglich bis 1961 gebaut wurde.

Fendt Farmer 3S, 48 PS, Bj. 1968
Fendt Farmer 3S, 48 PS, Bj. 1968

Als Ersatz für den Favorit 3 sollte ein Traktor her welcher zum Arbeiten besser zu gebrauchen war, sprich mit Frontlader und Servolenkung ausgestattet sein. Nach intensiver Suche fand sich im Hunsrück dieser Farmer 3S welcher einer der ersten Eckhauber ist. Schnellgang und Verdeck verstanden sich für ein Arbeitsgerät von selbst. Im Juli 2017 wurde er durch den Farmer 204 P ersetzt.

Hanomag R16, 16 PS, Bj. 1955
Hanomag R16, 16 PS, Bj. 1955

Im März 2017 "verirrte" sich dieses Markenfremde Gesicht in meine Sammlung. Es handelt sich um einen Hanomag R16 von 1955 mit Speichenfelgen, Schnellgang und Riemenscheibe in einem tollen Originalzustand. Genau das war ausschlaggebend für den Kauf da ich den Traktor bereits seit 2009 kannte.

Fendt Farmer 204 P, 65 PS, Bj. 1983
Fendt Farmer 204 P, 65 PS, Bj. 1983

Auf der Suche nach einem Arbeitstraktor war ein Plantagen-Modell von Fendt der absolute Wunschtraktor. Trotz intensiver Suche fand sich hier nichts passendes. Zufällig ergab sich dann Anfang Juli 2017 bei München dieser Farmer 204 P mit Frontlader, Servolenkung, Schnellgang und fester Kabine. Nach erfolgreicher Besichtigung wurde ich mich mit dem Verkäufer auch eine Woche später einig. Er besitzt einen 4 Zylinder luftgekühlten Deutz Motor.